Balsam für die Seele

Ich hatte so vieles vor heute. 

Ich wollte einkaufen gehen, mein Schlafzimmer aufräumen, meinen Kleiderschrank ausmisten, eventuell im Wohnzimmer weiter ausmisten. Und spazieren gehen wollte ich. 

Nun ja. Ich war spazieren, und auch kurz einkaufen. Aber die meiste Zeit war ich zuhause und habe meine Seele baumeln lassen. 


Mit beiden Katzen laut schnurrend auf mir liegend habe ich die neuesten Folgen meiner beiden Lieblingsserien angeschaut. 


Beim Spaziergang habe ich die Herbstsonne und die wunderschönen Farben genossen. 

Ich habe getan worauf ich Lust hatte, und es tat unheimlich gut. Kein Druck, kein Stress. Dann räume ich eben wann anders auf – na und?! Morgen ist auch noch ein Tag! 

Gestern Abend sagte ein Taxifahrer zu mir, dass in der heutigen Zeit vorlauter Arbeit das Leben zu kurz kommt. Und er hatte recht. Wir hetzen an allem vorbei, haben so viel Stress, und verpassen die kleinen Momente im Leben. 

Es muss nicht immer die große Reise nach New York sein, der Urlaub auf den Malediven. Manchmal reicht es schon, sich einfach umzuschauen und ganz bewusst den Moment zu genießen. 

Was sehe ich? Was höre ich, was rieche ich? Und wie fühle ich mich? 

Ich mag mein Leben. Endlich. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s