Der richtige Zeitpunkt 

Eben habe ich mir auf Amazon Vakuumbeutel gekauft, damit ich Decken, Kissen und auch manche Kleidung platzsparender verpacken kann. 

Dabei kamen einige Gedanken hoch, die ich in letzter Zeit erfolgreich verdrängt hatte. Ganz besonders eine Frage beschäftigt mich: 

Wann ist der richtige Zeitpunkt?

Klar, ich habe schon angefangen mit ausmisten und leer räumen. Ich habe bereits alle meine Bücher weg gegeben, auch fast alle DVDs und CDs sind weg. 

Morgen kommt eine Freundin, mit der ich meinen Kleiderschrank ausmisten werde. Das hat bei uns fast schon Tradition. Zu zweit macht sowas viel mehr Spaß, wir machen eine kleine Modenschau daraus, ich probiere an, und meine Freundin faltet dann die von mir ausgezogene Kleidung und sortiert in Stapel. 

Morgen wird sie gleich alles, was mit nach Irland muss, aber nicht unbedingt im Alltag (oder im Winter) benötigt wird, in Kartons packen. 

Ich weiß nicht – ist das zu früh? Oder bin ich zu spät dran? Wann fängt man damit an? 

Einerseits habe ich das Gefühl, dass die 48 Tage, die ich bis zu meinem Umzug noch habe, eine lange Zeit sind. Wenn ich jetzt schon alles weg gebe und einpacke, mit was soll ich denn dann leben? Ich schaue jetzt schon DVDs von einer Freundin an, weil ich selber keine mehr habe. Aber ich kann doch nicht 1,5 Monate ohne alles leben? Vorallem, weil ich in Irland dann auch erstmal mindestens einen Monat nur aus meinen zwei Koffern leben werde. 

Aber gleichzeitig habe ich das Gefühl, viel  zu spät dran zu sein. In 48 Tagen muss ich alles einpacken was mit muss, alles andere weg schmeißen oder verkaufen/verschenken, meine ganze Wohnung streichen, im Schlafzimmer einen neuen Teppich verlegen, ich muss mich auf dem Rathaus abmelden (was auch in einem ganz bestimmten Zeitraum vor meiner Abreise sein muss, nicht zu früh und nicht zu spät), ich hab noch zwei Konzerte, drei Abschiedsfeiern und einen Weihnachtsmarktbesuch mit Kunden im Kalender, ich muss meine Möbel und all die großen Sachen los werden und brauche jemanden der meine Spüle repariert. Dann muss ich nochmal alles vollständig putzen, meine Katzen reisefertig machen, den Kratzbaum reparieren, die Transportboxen fürs Flugzeug besorgen, beim Tierarzt die pflanzlichen und homöopathischen Anti Stress Medikamente holen und die Unterkunft meiner Katzen vorbereiten. Nebenher muss ich natürlich noch arbeiten gehen, Urlaubsvertretung für Kollegen machen, gleichzeitig Überstunden abbauen und meinen Schreibtisch aufräumen. 

Wann ist der richtige Zeitpunkt für was? Übersehe ich etwas? Wo soll ich anfangen, und wann? 

Hoffentlich klappt das alles. Ein bisschen Angst habe ich nun doch. 

Ein Gedanke zu “Der richtige Zeitpunkt 

  1. Stephen Butterworth schreibt:

    There’s always a lot to do – at some point you have the boxes to prepare for shipping to Dublin – these are things you can afford to be without for a few days/weeks. It seems overwhelming but you have a good handle on what needs to be done – you have a list. And a schedule. Just follow it and all will work out. You can do this!!!!!!!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s