Tinsel…

…ist übrigens das englische Wort für Lametta, und mein Tinsel stellt gerade mein Leben auf den Kopf. 

Da er (oder sie, ich bin mir nicht sicher) etwas früh von der Mutter weg genommen wurde, ist er sehr auf mich fixiert. Am liebsten sitzt er auf meiner Schulter. Meine anderen beiden Katzen sind nicht so sehr begeistert, der Kater ignoriert ihn solange er ihm nicht zu nahe kommt, aber die Katze ist ziemlich beleidigt mit mir und faucht den kleinen an sobald er sich bewegt. Bei der Flucht durch die Wohnung fällt schon mal das ein oder andere um – zum Glück bin ich sowieso Katzentauglich eingerichtet, so dass bisher noch nichts wirklich zu Bruch ging. Aber aufräumen muss ich ganz schön wenn ich nach Hause komme. Auch nachts hält Tins mich auf Trab – entweder weil er spielen will, oder weil er, wie letzte Nacht, beim trinken in den Wassernapf gefallen ist und sich dann zum trocken putzen auf mich gesetzt hat…seufz. 

Trotz Katzenchaos, Schlafmangel und Stress bei der Arbeit läuft es ganz gut. Jeden Morgen mixe ich mir einen frischen Smoothie und trinke den, während ich mich fürs Büro richte. Heute habe ich mir das erste mal einen selbstgemachten Salat für die Mittagspause mitgenommen. Mein Kühlschrank ist voll mit gesunden (und ein paar nicht ganz so gesunden) Sachen, ich benutze zumindest mal Teile meiner Küche.  Kein Junkfood mehr, kein hier mal schnell was kaufen und da mal schnell was bestellen… ich hoffe, ich kann das so beibehalten! 

5 Gedanken zu “Tinsel…

  1. autistanbord schreibt:

    Ich kann mir nicht helfen… aber ich finde, das Kätzchen klingt total süß. Trotz nächtlichem Bad. Oder vielleicht deswegen?
    Deine Salatdose mit eingebautem Gabelhalter find ich ja auch was cooles! Wo bekommt man sowas?

    Gefällt mir

    • Lela G schreibt:

      Er ist auch unheimlich süß – nur eben auch unheimlich anstrengend.
      Die Salatdose habe ich aus einem stylischen Krimskramsladen namens Tiger, oben im Deckel ist noch ein extra Behälter für das Dressing, damit der Salat nicht matschig wird. Diese Dosen gibt es neuerdings überall, schau mal unter „Salat lunch box“. Ich fand die hohe Form recht ansprechend, meistens sind die Dosen eher flach.

      Gefällt 1 Person

      • autistanbord schreibt:

        Ja, das erste was ich mir dachte war „Die passt beim Wandern super seitlich in den Rucksack und rutscht nicht ganz nach unten, wo man erst alles ausräumen muss… danke für den Tipp, ich werde nachher gleich mal schauen!

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s