Wenn ich könnte…

…wäre ich so motiviert!

Leider bin ich dazu viel zu müde. Ich fühle mich, als müsste ich mindestens 48h am Stück schlafen, um wieder klar zu kommen. Ich lebe momentan von Schwarztee und Red Bull, nur wenn ich dann im Bett liege, todmüde, und kaum die Augen auf halten kann… Dann fallen meinem Hirn tausend kleine Dinge ein, und ich wälze mich, müde wie ich bin, Ewigkeiten hin und her, nur um dann mindestens 10 mal aufzuwachen, wenn ich dann endlich schlafe. Seufz.

Aber abgesehen davon habe ich das Gefühl, dass endlich wieder alles ins Lot kommt.

Die letzten Wochen hatte ich wieder ein Problem mit meinem Müll – diesmal aber nicht wegen meiner Psyche, sondern weil es Probleme mit der Müllfirma gab und meine Tonnen nicht geleert wurden. Das ist nun endlich nach langem hin und her geklärt, meine Tonnen werden morgen früh geleert und ich fühle mich motiviert, danach aufzuräumen und zu putzen – wenn ich dann den Müll wenigstens auch endlich wieder raus in die Tonne tragen kann.

Meine Katze hat endlich einen Termin beim Tierarzt.

Bei der Arbeit läuft es momentan ganz ok.

Ich warte sehnsüchtig auf die erste Buchung als Tourguide (das Geld käme gerade gelegen, aber mir macht es auch Spaß, Leuten „meine“ Stadt zu zeigen)

Der Fotografier Unterricht hat mich motiviert raus zu gehen und mit meiner Kamera zu spielen. Ich fange langsam an, die Zusammenhänge zu verstehen und muss nicht mit Automatik Modus fotografieren.

Das wiederum motiviert mich so weit, dass ich mich doch wieder auf einer meetup Seite angemeldet habe und ernsthaft überlege, doch mal zu einem Treffen zu gehen, trotz schlechter Erfahrungen.

In 2 Wochen geh ich zur Eröffnung einer Kunstausstellung mit außergewöhnlichem Thema, da freu ich mich auch schon sehr drauf.

Am liebsten würde ich ein paar Tage frei nehmen, damit ich Zeit habe zu schlafen und meine Energie zurück zu gewinnen, damit ich all das auch wirklich machen kann, statt nur davon zu träumen!

3 Gedanken zu “Wenn ich könnte…

  1. autistanbord schreibt:

    Irgendwie kommt mir das bekannt vor. Meine Koffeinquelle ist zwar Kaffee… Ich bin parallel zur Arbeit auch noch unverschämt kreativ im Moment und lebe das auch aus… der Schlaf leidet drunter. Die Frage ist, wie lang es dauert, bis ich mir die Zeit dann nehmen MUSS.
    Wünsche dir viel Erfolg dabei, und erholsamere Nächte, und freue mich schon auf die nächsten Fotos! Ich hoffe, du lässt uns an deinen Ergebnissen teilhaben.

    Ah ja… wir sind das kommende Wochenende nahe Birmingham… wäre eigentlich ’ne Gelegenheit für mich zum Ausschlafen, nur irgendwie sehe ich das noch nicht so recht….

    Gefällt 1 Person

  2. al schreibt:

    Wenn’s dich tröstet: Ich dümpel grad auch nur so vor mich hin. Nicht, dass ich nicht noch was zu tun hätte (die Doktorarbeit müsste zum Beispiel vor Druck noch korrigiert werden *würg*), aber ich kann mich beim besten Willen zu nix aufraffen und nichts macht großartig Spaß… Und ich bin trotzdem nur erschöpft (oder gerade deswegen?)… Das nervt, setzt mich extrem unter Druck („Jetzt, wo ich hier lebe….“) und führt dazu, dass ich eigentlich nur noch mehr schlafen will 🙂 Herrjee….

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s