Bester Beweis

Dass man sich nicht auf andere verlassen sollte, sind meine Nachbarn.

Fast jeden Monat leihe ich ihnen Geld. Da ich es immer wie vereinbart zurück bekommen habe, zu genau dem Termin, den sie mir vorab gesagt hatten, fand ich das bisher auch nicht weiter schlimm.

Schließlich haben sie auch schon drei mal meine Katzen gefüttert, wenn ich im Urlaub war.

Neulich bot mir meine Nachbarin an, etwas für mich in einem Laden zu checken, neben dem sie arbeitet. Für mich wäre es eine gute halbe Stunde zu Fuß gewesen. Es war ihre Idee, dass sie das für mich macht, wenn sie sowieso dort ist. Zwei mal habe ich noch nachgefragt, dann habe ich es gelassen.

Letztens saßen sie und ich gemeinsam im Bus morgens auf dem Weg zur Arbeit und beobachteten den Sonnenaufgang. Ich erzählte ihr von meinem Plan, morgens früh aufzustehen um das zu fotografieren. Ganz begeistert erklärte sie mir, dass sie mit will. Ich war überrascht, aber wir verabredeten uns für Samstag. Am Abend vorher fragte ich nochmal nach, zur Sicherheit, und sie war ganz fest entschlossen sich um 6 Uhr mit mir zu treffen. Wer war natürlich nicht da? Genau. Sie. Gegen halb 8 schrieb sie mir dann, sie hätte den Wecker nicht gehört.

Auch für heute waren wir verabredet. Ich sollte / wollte Fotos von ihrem Hund machen. Das ganze wurde extra auf Wunsch der Nachbarn auf Sonntag verschoben. Nun ja, es ist nach 3 Uhr und natürlich haben sie sich nicht gemeldet bei mir. Das bringt meinen ganzen Tagesplan und ehrlich gesagt auch meine Laune durcheinander.

Nervig.

4 Gedanken zu “Bester Beweis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s