Sänk ju for träwelling wis Deutsche Bahn

Jeder kennt sie, die genuschelten, kaum verständlichen Durchsagen der Deutschen Bahn, meist wiederholt in einem Englisch, bei dem sich mir die Zehennägel aufrollen.

Die Deutsche Bahn – oft kritisiert wegen ihrem schlechten Service, der Verspätung, dem nicht funktionierenden Informationsfluss. Kein Wunder müssen die sich bei den Fahrgästen bedanken, immerhin ist es meist eine Tortur, in einem der Züge zu sitzen.

Aber was wäre, wenn wir die Sache einmal umdrehen?

Hier in Irland bedankt man sich, wenn man aus den Bus aussteigt. Man grüßt in der Regel auch beim einsteigen, außer es steigen sehr viele Leute gleichzeitig ein, dann geht das ein bisschen unter. Da hier die Busfahrer immer die gleiche Linie zur gleichen Uhrzeit fahren, kennt man sich auch irgendwann, zumindest auf den regelmäßigen Strecken wie z.B. zur Arbeit und zurück. Nicht selten kommt auch vom Busfahrer ein „bis morgen“ oder „schönes Wochenende“.

Anfangs habe ich überhaupt nicht verstanden, warum man sich bedankt. Der macht doch nur seinen Job?!

Ich behaupte einfach mal, dass das typisch deutsches denken ist. Egoistisch. Nur ich bin wichtig. Vielleicht ist es aber auch ein generelles Problem der Menschheit. Aber eigentlich stimmt es ja schon: klar, er macht seinen Job. Aber er macht ihn gut – er bringt mich sicher an mein Ziel. Da kann man ja wohl auch Danke sagen! Ich hab mich natürlich angepasst und diese Gewohnheit schnell übernommen.

Nehmen wir jetzt mal mich als Beispiel. Oft genug verlangen meine Kunden fast unmögliches von mir. Nicht selten bekomme ich Anfragen, die eigentlich absolut unmöglich sind, aber mit ein bisschen betteln hier und einem Gefallen einfordern da lässt sich doch manches regeln. Ich merke oft, dass ich damit eher mal durch komme als meine Kollegen, und ich vermute es liegt daran, dass ich gerne auch mal mit Kunden & Kollegen in anderen Büros / Abteilungen ein paar persönliche Worte rede. Solange meine Arbeit es zulässt nehme ich mir die Zeit, ein schönes Wochenende zu wünschen, zu fragen wie der Urlaub war oder das Wochenende. Nicht nur wenn ich Hilfe brauche arbeitet es sich so viel angenehmer.

Ich bekomme also Sachen genehmigt / geklärt, die am Rande des unmöglichen sind. Und was bekomm ich vom Kunden zurück? Oftmals nichts oder ein okay. Hier in Dublin, wo ich doch erst ein Jahr arbeite, kenne ich die Kunden teilweise noch nicht gut genug. Viele sind auch einfach nicht interessiert an einem Gespräch, immer im Stress, immer genervt – und lassen das an mir aus. Ich habe mehrere Kunden, die schon aus Prinzip in jeder E-Mail einfach nur unhöflich sind, und zum Beispiel Grundsätzlich nicht mal Hallo schreiben. Nie. Sorry, aber da vergeht einem doch die Lust, denen einen Gefallen zu tun?!

Zurück also zu den irischen Busfahrern, der Deutschen Bahn und der Höflichkeit im allgemeinen.

Ich habe hier noch nie einen genervten Busfahrer erlebt. Viele machen Musik an, singen und pfeifen. Ich merke, dass die Kunden, die einfach auch mal Danke sagen, die meine Arbeit wertschätzen, auch die sind, mit denen ich am liebsten arbeite, und bei denen ich mich am meisten bemühe.

Was wäre also, wenn wir alle mal ein wenig höflicher wären, und öfter mal bedanken, entschuldigen, begrüßen und verabschieden.

Würde uns das nicht allen gut tun?

2 Gedanken zu “Sänk ju for träwelling wis Deutsche Bahn

    • Lela G schreibt:

      Stimmt! Und grad was das Handy angeht bin ich nicht viel besser. Ich lese auf dem Handy, schaue Filme, schreibe mit meiner Familie, checke meine E-Mails…. aber seit ich hier wohne, nehme ich mir die Zeit, im Laden der Kassiererin in die Augen zu schauen und hallo zu sagen, nach einem Flug dem Personal Danke und Tschüss zu sagen… irgendwo muss man ja mal anfangen! 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s