Slow down just a little

Ich bin wieder sehr aus dem Gleichgewicht geraten die letzten Wochen. Es war einfach so viel los! Bei der Arbeit, dann zu Hause hier noch was machen, da noch was tun, bis ich ins Bett kam war es spät und ich fühlte mich, als hätte ich keine Zeit für mich selbst.

Es war an der Zeit, das Handy mal wieder ganz gezielt beiseite zu legen. Es war notwendig mir die Zeit zu nehmen, abends einen Film zu schauen oder zu lesen und mich ganz darauf zu konzentrieren. Ein paar Leute, mit denen ich mehr oder weniger permanent in Kontakt stehe, haben darunter gelitten – die einen mit mehr Verständnis die anderen mit weniger. Aber das musste einfach sein, ein bisschen runter kommen, ein bisschen me-time.

Es tat mir gut gestern ganz alleine die Führung durch Howth mit zu machen, und hinterher alleine ins Museum zu gehen.

Manchmal muss man einfach Slow down just a little (Song by Angelo Kelly)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s