Warum mir Tiere lieber sind

Ich habe einen Kollegen von einem anderen Standort, mit dem ich mich mal angefreundet hatte. Seitdem schreiben wir während der Arbeitszeit über den Firmeninternen Chat und am Wochenende manchmal auch per sms.

Dieser Kollege, nennen wir ihn hier mal Mogli, hat irgendwie so eine Art sucht entwickelt. Wenn ich ihm nicht schreibe, ist er beleidigt. Von sich aus schreibt er aber nie – er erwartet, dass ich anfange. Darüber hatten wir auch einige Diskussionen, weil mir das ein bisschen auf die Nerven geht. Wenn er reden will soll er sich melden, und ansonsten muss er akzeptieren dass ich eben manchmal zu viel Arbeit oder einfach keine Lust habe.

Hier nun ein Beispiel, wie unser letztes Gespräch verlief, und warum mir Tiere irgendwie lieber sind als Menschen.

Mogli: gehts dir gut?

Ich: ja, warum?

Mogli: du bist so still

Ich: du doch auch

Mogli: aber ich versuche gerade eine Konversation zu starten. Über was sollen wir reden?

Ich: also ist es nicht sinnlos, wenn man das erst festlegen muss?

Mogli: was meinst du?

Ich: vergiss es.

(Ich weiß dass er schnell zickig wird und ein Drama macht und darauf hatte ich einfach während der Arbeit keinen Nerv)

Mogli: aber du willst doch mit mir reden oder?

Ich: ich dachte du willst grad reden

Mogli: dann sag mir doch was dir durch den Kopf geht

Ich: nichts

Mogli: wie, nichts. Jetzt sag doch!

Ich: nichts. Ich arbeite, und habe gerade sonst nicht viel im Sinn.

Mogli: Ach so. Und wie gehts deiner Mutter?

(Hä? Wo kommt das denn jetzt her, er kennt meine Mutter überhaupt nicht)

Ich: der gehts gut. Hab gestern mit ihr telefoniert.

Mogli: ach, schön. Was steht sonst so an?

Ich: ich plane gerade die nächsten Monate, hab einige Ausflüge geplant , Konzerte, ein paar Freunde kommen mich besuchen..

Mogli: warum reden wir eigentlich nur über dich? Du könntest mich ja auch mal fragen was ich für Pläne habe!

(Hä? Ich frag ihn jede Woche, was er fürs Wochenende geplant hat. Ich weiß wo hin er dieses Jahr in Urlaub fährt. Aber da in dem Moment hab ich doch einfach nur seine Frage beantwortet?!)

Ich: du hast mich doch grad was gefragt, ich hab nur geantwortet.

Mogli: ja aber du hättest ja mich fragen können!

(Mogli geht grußlos offline)

….. ?!

Was zur Hölle war das?

Ich hab ihm daraufhin eine sms geschrieben, dass mir sein kindisches drama auf den Nerv geht. Wenn er reden möchte soll er mir schreiben und wenn er was erzählen möchte soll er das tun. Aber ich kann nicht riechen dass er jetzt möchte dass ich ihn frage ob er noch einen weiteren Urlaub geplant hat. Immer dieses Drama……. jetzt ist er beleidigt und redet nicht mehr mit mir (mal wieder) was mich nicht weiters stören würde wenn ich nicht Ende der Woche wieder eng mit ihm zusammen arbeiten müsste. Seufz.

13 Gedanken zu “Warum mir Tiere lieber sind

    • Lela G schreibt:

      Haha, das frag ich mich auch manchmal! Wenn er nicht so einen Wahnsinns Holzfällerbart hätte würde ich auf Menstruation tippen …. ich hab ja schon groß „ausgemistet“ und viele Freunde und Bekannte aus genau solchen Gründen abgesägt. Alles was zu mühsam ist: weg. Aber mit ihm arbeite ich halt direkt zusammen, wenn wir auch nicht im gleichen Büro sitzen, aber…… das ist halt nicht so einfach.

      Gefällt 1 Person

  1. rosabluete schreibt:

    so einen hatte ich auch mal,… er fing aber an mir immer wieder sexuelle sachen zu schreiben, und meinte seiner frau macht das nichts, wenn er das macht, wäre ja nur onlineflirten, aber mich hat es schon gestört…ich wollte das garnicht, sondern nur freundschaftlich.
    iwann wurde er dann erwischt, ..und hat ne abmahnung bekommen, wenigstens hatte er mich nicht verraten, der kontakt brach dann aber auch ab 😀

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s