Glücksmomente

Ganz nach dem Motto …

„you can’t live a positive life with a negative mind“

…habe ich beschlossen, mich von der Enttäuschung, dass meine Freundin doch nicht gekommen ist, nicht runterziehen zu lassen.

Am Freitag habe ich mich erstmal um das Notwendige gekümmert – Lebensmittel einkaufen, Überweisungen tätigen…was man halt so tut!

Heute war nun ein „ich-Tag“. Ich war beim Friseur – 20cm sind ab! Ich habe die Sonne genossen. Ich habe einen ganz tollen Wanderrucksack mit integrierter Kameratasche gekauft. Ich hab mir ein bisschen Fudge gegönnt – handgemacht, das beste überhaupt.

Und zu aller letzt bin ich in ein Tourist Office gegangen mit dem Plan, eine Bus Tour in den Westen zu buchen. Wenn ich schon nicht mit meiner Freundin da hin kann…dann eben irgendwie anders! Es ist ein kleines Tourist Office, ein Familienbetrieb. Ich war schon zwei, drei mal drin und mag es gerne, weil es sehr viel persönlicher und freundlicher ist, als alle anderen. Der Besitzer erkannte mich sofort wieder und meinte ich sei doch die Deutsche mit dem irischen Akzent! Das hat mich wahnsinnig gefreut, denn wenn man schon wieder erkannt wird, dann ist man doch irgendwie zuhause, oder? Jedenfalls habe ich jetzt für Montag einen Tagesausflug gebucht, bei dem ich dann meinen neuen Rucksack testen kann. Ich freu mich!

Es war wahrlich kein besonderer Tag – aber ich habe die vielen Kleinigkeiten sehr genossen!

2 Gedanken zu “Glücksmomente

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s