Hoch die Hände Wochenende!

Noch nie war ich so froh, dass eine Woche vorbei ist. Glaube ich.

Es fing an mit einem unvorhergesehenen Meeting am Montag Nachmittag, das bis 2 Minuten vor 5 ging. Als ich raus kam, waren keine meiner E-Mails erledigt. Meine Kollegen packten zusammen und gingen, während ich da saß.

Dienstag musste ich zu einer Schulung nach London. Obwohl jede andere Airline pünktlich war, hieß es bei meiner Airline, das Wetter sei zu schlecht. Der erste Flug wurde gecancelt. Der zweite auch – nachdem wir schon fast eine Stunde lang im Flieger saßen. Der dritte Flug war erst noch pünktlich, stand dann aber zwei Stunden auf der Startbahn. Außerdem wurde er umgeleitet nach Heathrow anstatt City Airport. Letzen Endes hat es mich 10 Stunden gekostet um in unser Londoner Büro zu kommen. Den komplette ersten Tag der Schulung habe ich also verpasst.

Mittwoch wollte ich nach meiner zugegebenermaßen sehr interessanten Schulung einfach nur nach Hause zu meinen Katzen und in mein eigenes Bett (obwohl das Hotel wirklich sehr gut war!). Natürlich waren aber wieder alle Flüge verspätet (also wieder nur die von meiner Airline) und ich war erst nach 11 Uhr abends zuhause.

Donnerstag war ich so müde und erschöpft dass ich überhaupt nicht funktionierte. Ich durfte früher nach Hause gehen – mein erster Bus fuhr aber erst um 17 Uhr. Das „früher gehen“ brachte mir also ganze 10 Minuten ein.

Freitag fühlte ich mich etwas besser, aber doch noch kaputt und müde. Es war viel zu tun und der ganze Tag war eher hektisch und unangenehm. Als ich nach Hause kam bestellte ich eine Pizza und wollte einen Film schauen und entspannen. Ich weiß nicht was passiert ist, aber die Pizza Tracking Funktion hörte plötzlich auf zu funktionieren und die Telefonleitung des Lieferdienstes war „tot“. Nach 2 Stunden erreichte ich endlich jemanden und man versprach meine Pizza nochmal auf den Weg zu schicken. Nach 2 Stunden und 50 Minuten kam meine Lieferung endlich. Zu dem Zeitpunkt konnte ich schon kaum noch die Augen offen halten.

Heute ist Samstag und ich habe nicht vor überhaupt irgendwas zu tun heute. Morgen muss ich ein bisschen Haushalt machen, das übliche. Aber heute? Bett, Netflix, Katzen. Endegelände!

Ein Gedanke zu “Hoch die Hände Wochenende!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s