Die Ex.

Ich habe Ex Freunde, zu denen ich ein lockeres Verhältnis habe. Keinen engen Kontakt, aber man gratuliert sich noch zum Geburtstag. Es gab auch schon welche, mit denen ich wirklich noch eine ganze Weile befreundet geblieben bin.

Meine Schwester und ihr Ex Mann leben im gleichen Haus. Die beiden sind wie Geschwister, und man würde niemals denken, sie hätten jemals eine intime Beziehung gehabt. Auch meine Freundin wohnt im gleichen Haus wie ihr Ex, ihr Sohn (von einem anderen) nennt den Ex „Onkel“ und wenn die beiden sich wo vorstellen, dann immer als Geschwister.

Ich weiss, dass man mit einem/einer Ex befreundet sein kann.

Daher war es für mich erstmal nicht weiter schlimm, als mein Freund mir ganz am Anfang der Beziehung erzählte, dass eine seiner engsten Freundinnen eine Ex ist. Meine einzige Bedingung war: ich wollte sie kennen lernen und sehen, wie die beiden miteinander umgehen. Und ich bat ihn, nicht mehr bei ihr zu übernachten (das tat er manchmal, auf dem Sofa, weil sie näher an der Stadt wohnt). Soweit so gut.

Dann lernte ich erstmal jedoch eine andere Freundin kennen – eine deutsche, die Mitbewohnerin der Ex. Diese Dame busselte meinen Freund erstmal minutenlang die Wange ab, zerquetschte ihn beinahe in ihrer Umarmung, und behielt dieses Verhalten bei. Die ganze Zeit während wir in der Kneipe waren, lehnte sie sich zu meinem Freund und tätschelte ihm den Kopf oder kraulte ihm den Nacken. Da das in den ersten Wochen der Beziehung war, sagte ich erstmal nichts, aber in mir brodelte es. Die nette Dame riet ihm auch davon ab, mich als Begleitung zu einer Hochzeit mitzunehmen, und bei jeder Gelegenheit prahlte sie vor mir, wie gut sie ihn doch kennt. (Mittlerweile weiss ich, dass sie den Inhalt seiner Gedanken um einiges weniger genau kennt als sie denkt). Er gab zu dass es ein wenig seltsam war und meinte, sie wäre sonst nicht so. Für mich war das jedoch ein totales no-go und der Gedanke an sie bereitete mir Unbehagen.

Natürlich kam der Gedanke auf, wenn die sich schon so verhält….wie verhält sich dann erst die Ex???

Mein Unbehagen wurde noch verstärkt durch

1) die Kumpels meines Freundes, die mich beim ersten kennen lernen fragten, ob ich schon die Ex getroffen hätte, die wäre ja so nett und

2) die Tatsache dass eine Weile jedesmal wenn wir gemeinsam unterwegs waren die Ex sich meldete und immer nur ihn einlud sich mit ihr zu treffen, und er überhaupt nicht verstehen konnte warum ich nicht wirklich scharf darauf war.

Wir klärten das indem ich mal beiläufig ein paar Namen meiner Ex Freunde in den Raum warf, und er ganz schön eifersüchtig wurde. Er sagte hinterher, er versteht jetzt wie ich mich fühle, denn obwohl er weiss dass ich nicht mal mehr in Kontakt stehe mit diesen Männern, ist es trotzdem etwas, womit er nichts zu tun haben will und wovon er nicht zu viel wissen will. Seit dem wurde die Ex nicht mehr erwähnt.

Aber ich bin natürlich nicht dumm. Ich weiss, dass die beiden in Kontakt sind. Ich sehe manchmal ihren Namen auf seinem Handy. Ich weiss, dass sie bald aus Irland weg zieht und er sie vorher sehen möchte, und dass er immer noch möchte dass ich sie kennen lerne. Und ich habe es versprochen, also werde ich das auch tun.

Vorhin habe ich zufällig mal wieder ihren Namen gesehen. Er spricht nicht darüber, ich frage nicht. Aber er verbirgt es auch nicht. Er öffnet sein Handy in meinem Blickfeld, und auch wenn ich nicht gezielt danach schaue, sehe ich es eben manchmal doch.

Und es macht mir Bauchweh.

Ich will nicht die quengelige eifersüchtige Tussi sein, ich will ihn nicht dauernd nach ihr fragen und ihm damit auf die Nerven gehen. Ich will mich auch selbst nicht mit zu viel Wissen belasten, nicht dauernd darüber nachdenken und grübeln.

Aber ich schaffe es einfach nicht, von diesen Bauchschmerzen weg zu kommen, wenn es um sie geht. Obwohl ich ihm vertraue, obwohl ich weiss dass Freundschaften zwischen Ex Partnern geht, obwohl ich weiss dass die beiden nur kurz und nicht sehr ernsthaft zusammen waren und dass das Jahre her ist.

Ich weiss nicht was schlimmer ist, den Namen zu sehen, nichts zu sagen und es in mich zu fressen, oder den Namen zu sehen, ihn darauf anzusprechen…trotzdem Bauchweh zu haben und im schlimmsten Fall noch einen Streit zu provozieren. Meh.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s