An alle Erfinder

Ich brauch mal eure Hilfe.

Kann mir jemand ein Gerät erfinden, das mir einfach eine Ohrfeige gibt jedesmal wenn ich wieder Panik bekomme?

Vielleicht so eine Art Helm, erst kommt die Ohrfeige, dann hab ich eine Stimme im Ohr die mit mir meditiert.

Ja, so fände ich das gut.

Gibts freiwillige?

8 Gedanken zu “An alle Erfinder

    • Lea schreibt:

      Aber das holt mich tatsächlich ein bisschen aus der Panik raus. Manchmal schnippe ich ein Gummiband gegen mein Handgelenk oder lass eiskaltes Wasser drüber laufen… klingt mies aber hilft manchmal wirklich

      Gefällt 1 Person

      • Luisa schreibt:

        Gummibaender schnippen ist super, kaltes Wasser genauso. Brausetabletten lutschen, Achtsamkeitsuebungen, alles halt was dich da rausholen kann. Hast du schon mal ueberlegt, eine Anspannungskurve zu fuehren? Meist kommt die Panik naemlich nicht aus dem Nichts, sondern baut sich langsam auf. Wenn man die Gruende kennt und die steigende Anspannung nicht ignoriert, sondern fruehzeitig entgegenwirkt, kommt man besser aus der Spirale wieder raus.
        Da spreche ich aus Erfahrung.
        Aber der Wunsch nach Ohrfeigen und Selbsthass fuehrt nochmal in die falsche Richtung.
        Hab Verstaendnis mit dir und versuch lieb und geduldig zu dir zu sein. Du hast es dir doch nicht ausgesucht, so zu empfinden. Selbstmitleid muss nichtnegativ behaftet sein. Wenn man Mitleid mit jemand anderem hat, kann das dazu fuehren, dass man sorgsam mit demjenigen umgeht.
        Ich hoffe ich konnte rueberbringen, was ich meine ^^

        Gefällt 1 Person

      • Lea schreibt:

        Ich weiss was du meinst ich seh die Ohrfeige aber weniger als Selbsthass sondern mehr als ein aufwecken sozusagen…
        Ich weiss ziemlich gut wo die Anspannung her kommt schaffe es aber leider nicht in diese Gedankenkreise einzusteigen bzw hab das oft nachts in Träumen und wach dann schon auf mit dieser Panik…

        Gefällt 1 Person

      • Luisa schreibt:

        Hast du schonmal Achtsamkeitsuebungen ausprobiert? Kann ein bisschen dauern, bis man den Bogen raus hat, aber ist sehr wirksam. Es gibt keinen Grund zur Panik, wenn man ganz im hier und jetzt lebt.
        Was mir geholfen hatte, als ich stark mit Panik zu kaempfen hatte, war ein Freund, der mir dann gesagt hatte „Chill, das ist nur ein Gefuehl, es kann dir nichts tun!“ Er hatte mir auch gesagt, dass man so nen schlechten Trip uebersteht (er hatte gerne Pilze aus Holland gefuttert). Das muss ich aber echt nicht ausprobieren! 😀

        Gefällt 1 Person

      • Lea schreibt:

        Ja … hab ich schon probiert bzw ich meditiere auch viel, je nach Situation hilft es oder bewirkt das Gegenteil. Ich sage oft im Kopf vor mich hin alles ist gut es ist nichts passiert etc again manchmal hilft es und manchmal macht es das noch schlimmer. So schlecht es auch ist, manchmal hilft auch Rauchen, weil es zum tiefen Atmen zwingt. Heute ist so ein Tag wo ich gerne 10km laufen würde, so schnell ich kann, und dann einfach ins Bett fallen. Das geht aber leider nicht.

        Gefällt 1 Person

      • Luisa schreibt:

        Was mir noch sehr hilft, ist spazieren gehen. Jeden Tag die gleiche Route, egal ob ich Lust habe oder nicht. Hauptsache ein bisschen Natur spueren. Und als ich sehr in meinen Gedanken gefangen war und Panik vor der Schlafenszeit hatte, hat mir sehr geholfen, dass ich eine Nacht einfach mit einem Freund durchgemacht und dann den Tag ueber nicht geschlafen habe. Das hat meinen Schlaf wieder zurecht gerueckt.

        Gefällt 1 Person

      • Lea schreibt:

        Schlafen geht meist ok mit so geführten Meditationen, nur hab ich dann oft komische Träume und oft erinnere ich mich nicht mal oder nur vage. Laufen…ja das tu ich, soweit es geht. Mein fuss macht wieder gut Probleme im Moment, eben weil ich mehr laufe. Statt umzusteigen in einen anderen Bus nehm ich jetzt immer nur einen und lauf den Rest zu und vom Büro…

        Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Luisa Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s