Oh dear me!

…natürlich kam die Müllabfuhr erst am

Nachmittag, während der Herr von der Bank schon vormittags kam.

Zum Glück habe ich keinen „smelly“ Müll, da ich ja nicht koche. Das Papier war also schnell in Papiertüten unter dem Bett versteckt, eine Tüte in der Waschmaschine, eine im Schrank, die leeren Flaschen im anderen Schrank…. Problem gelöst!

Gut, so einfach wie es jetzt klingt war es für mich nicht. Es ging nicht ohne Panik, durchdrehen und ein paar Tränen. Aber es ging!

Im Gegensatz zu meinen Nachbarn hat sich die Vermieterin bei mir auch nicht beschwert.

Meine Mülltonnen wurden mittlerweile geleert und sind jetzt wieder gefüllt, meine Wohnung ist Müllfrei… und ich bin erleichtert „as fu**“ (excuse my french)

Einen weiteren Schock gab es heute aber doch noch:

Beim Tierarzt (es ging nur um ein check up und Impfungen) stellte sich heraus dass meine kleine Babykatze gar kein Bub ist…sondern ein Mädchen! Muss ich jetzt aus Tinsel vielleicht Tinseline machen? 😂🙈

Das Gute an der ganzen Geschichte ist, meine Wohnung ist sauber, meine Katze versorgt, der Müll geklärt…. ich kann mich am Wochenende also ganz und gar auf meine Kamera konzentrieren!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s