Verfolgt

…fühle ich mich gerade. 

Mein Ex-Freund ist Ire. Ich habe ihn in Deutschland kennen gelernt, wo er damals gelebt und gearbeitet hat. Unsere Beziehung war ein großes auf und ab, wobei das auf vielleicht 30% ausmachte und das ab die anderen 70%. 

Er hat ein psychisches Problem, und um dem zu entfliehen trinkt er zu viel. Wenn er trinkt wird er paranoid und gerät außer Kontrolle. So oft musste ich ihn bei der Polizei abholen, weil er betrunken eingesammelt wurde… so oft musste ich ihm helfen irgendwelche Strafen zu bezahlen, weil er ja nicht mal genug deutsch konnte, um die Briefe selbst lesen zu können. So oft hat er mir im Vollsuff Dinge an den Kopf geworfen und sich später nicht mal mehr daran erinnert. Und er ist fremdgegangen. Das wusste ich damals natürlich noch nicht, aber ich konnte es mir denken. Zu oft habe ich Frauennamen auf seinem Handy aufleuchten sehen, zu sehr hat er sich bemüht sein Handy immer vor mir zu verstecken. 

Warum ich trotzdem fast 2 Jahre bei ihm geblieben bin? 

Weil er nicht dumm ist. Er ist ein Meister der Manipulation und weiß genau, was er sagen und tun muss, um meine Schwachstellen zu treffen. Er beherrscht es perfekt, mich erst ganz gezielt in mein inneres Kind zu versetzen, wo ich nichts wert bin und mich schlecht und nutzlos fühle, und dann kann er der große Retter sein, indem er ein paar nette Sachen sagt. Mit diesen Spielen hat er es immer wieder geschafft, mich an sich zu binden. 

Als seine Firma ihn dann nach Belgien versetzt hat, ist für mich eine Welt zusammen gebrochen. Ich hatte keine Kontrolle mehr über ihn – die ich zwar vorher auch nicht hatte, aber die Entfernung hat sich noch schlimmer angefühlt. Es hat dann auch nicht lange gedauert, bis die Beziehung beendet war. Obwohl er diese Entscheidung getroffen hat, war ich doch auch irgendwie froh drum. Ich konnte endlich wieder aufatmen. 

Innerhalb von kürzester Zeit habe ich eine riesig Veränderung durch gemacht. Bei der Therapie habe ich Fortschritte gemacht wie andere sie in Jahren nicht machen. Ich habe mein Leben in die Hand genommen und es ging mir so gut wie nie zuvor. 

Kurz bevor ich nach Irland gezogen bin, habe ich erfahren, dass mein Ex wieder zurück nach Deutschland versetzt wird. Mein erster Gedanke war „zum Glück bin ich dann weg!“ Ab und an telefonieren wir oder schreiben uns mal, aber ich wollte ihm auf keinen Fall über den Weg laufen. Sicher ist sicher. 

Gestern hat er sich nun bei mir gemeldet. Wie ich von Bekannten gehört habe, hat er sich in Deutschland ganz ordentlich in Schwierigkeiten gebracht. Das Ende vom Lied? Er ist zurück in Irland. In Dublin. Wo ich wohne. Ich war erstmal wirklich sauer, auch wenn es seine Heimat ist, aber ich will ihn hier nicht haben. 

Meine Befürchtungen stellten dich als wahr heraus. Er wollte sich mit mir treffen, und als ich nein sagte, versuchte er es wieder mit Manipulation. Erst war er der arme Tropf der alle Freunde vertrieben hat und jetzt will nicht mal mehr ich ihn sehen. Dann versuchte er es mit Drohungen, er wüsste schließlich wo mein Büro ist, vielleicht würde er ja einfach mal davor auf mich warten. 

Ich blieb hart – und darauf bin ich stolz. Ich sagte ihm, dass es mir zwar leid tut wenn er sich einsam fühlt, aber ich ihn nicht treffen werde. Auch nicht auf einen Kaffee einfach nur als Freunde. 

Ich habe hier in Irland jemanden kennen gelernt, und er ist so anders als all die Männer, die ich bisher in meinem Leben hatte. Ich möchte das nicht kaputt machen, ich möchte einmal in meinem Leben etwas richtig machen und einfach nur Glücklich sein. Nach Irland zu kommen war die beste Entscheidung meines Lebens. Ich hatte nicht vor, jemanden kennen zu lernen, aber es ist passiert und es ist wie ein Sahnehäubchen auf meinem Leben. 

Ich hoffe, mein Ex akzeptiert das und lässt mich in Ruhe. Er tut mir leid, er bräuchte dringend professionelle Hilfe. Aber nicht von mir. 

Drückt mir die Daumen, dass er mir vorallem nicht begegnet wenn er betrunken ist. 

3 Gedanken zu “Verfolgt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s