Der erste Eindruck 

I thought you were really cute, in a spunky, punkey kinda way. Then you started talking and i loved your sarcastic, witty tone and remarks. I was really jealous when i learned you were taken. 

Kürzlich spielte ich ein Spiel mit einem Bekannten, bei dem man sich abwechselnd eine Frage stellt, die der andere ehrlich beantworten muss. Nach dem er meinen ersten Eindruck von ihm wissen wollte, gab ich die Frage an ihn zurück. 

Es ist nicht das erste mal, dass ich so ein Kompliment bekomme. Ich weiß, dass ich, besonders auf Männer, eine gewisse Wirkung habe. Ich bin nicht hässlich, und ich kann, besonders wenn ich jemanden noch nicht so gut kenne, witzig und sarkastisch sein. Auch der Kerl, den ich hier in Irland kennen gelernt habe, hat ähnliches zu mir gesagt. 

Leider scheint sich das zu ändern, sobald die Leute mich näher kennen lernen. Dann bin ich nicht mehr die witzige, fröhliche, sondern….ja, was eigentlich? Was ändert sich? 

Ich bin mir gar nicht sicher. Vielleicht liegt es daran, dass ich mich dann mehr öffne, und die Menschen auch meine Schattenseiten sehen? 

Stelle ich mich vielleicht anfangs übertrieben gut dar, so dass mein normales ich langweilig scheint? Oder ist mein normales ich so kaputt dass man sich lieber fern hält? 

Ich bin mir noch nicht ganz sicher, was hier das Problem ist, warum ich diesen ersten Eindruck nicht beibehalten kann – aber ich werde es rausfinden! 😉 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s