Wieder was gelernt 

Mein erster Heimatbesuch steht an, und ich hatte die Idee, einfach allen zu sagen, dass ich Samstag Abend in meiner Lieblingskneipe bin und wer Lust hat mich zu sehen, soll kommen. 

Ich habe es bitter bereut und werde es ganz sicher so nicht mehr machen. 

Es hat nicht lang gedauert bis die ersten anfingen: können wir uns nicht vielleicht am Nachmittag treffen? Warum schläfst du nicht bei mir dann können wir noch zusammen frühstücken? Hast du nicht ein bisschen mehr Zeit? Das ist ja nur so kurz! …und so weiter und so fort. 

Das Ende vom Lied ist, dass ich gar keine Lust mehr habe überhaupt jemanden zu treffen. 

Irgendwie scheinen die alle zu vergessen, dass ich mehr als nur eine Person gerne sehen möchte! Und ich bin eben wirklich nur kurz da, bzw. habe einiges zu tun. 

Nächstes mal sage ich keinem, dass ich komme! 

Ein Gedanke zu “Wieder was gelernt 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s